Markus Hoffmann

Markus Hoffmann

 

Abteilungspflegedienstleitung
Springerpool, Brückenpflege und Palliativ Care Team


E-Mail: MarkusRainer.Hoffmann@med.uni-heidelberg.de

Pflege

Im NCT Gebäude werden Patienten aus den verschiedenen onkologischen Fachbereichen des Universitätsklinikums Heidelberg ambulant und teilstationär betreut.

Zu dem Bereich Pflegedienst/patientennaher Service im NCT zählen verschiedene Berufsgruppen wie onkologische Fachkrankenpflegerinnen und Fachpfleger, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und Pfleger, medizinische Fachangestellte, Arztsekretärinnen/Sekretäre sowie Service- und Versorgungsassistentinnen und -assistenten. Beschäftigt werden diese Berufsgruppen entsprechend der jeweiligen Qualifikation in den verschiedenen Ambulanzen und Tageskliniken. Alle Berufsgruppen verfolgen dabei ein gemeinsames Ziel: die Sicherstellung eines reibungslosen Behandlungsablaufs für die Patientinnen und Patienten des NCT.

Pflege im NCT

Schwerpunkt des pflegerischen Handelns in den Tageskliniken ist die Koordination der Studien und Therapieschemata, beginnend von der Portpunktion über das Infusionsmanagement bis hin zur pflegerischen Nachsorge in der die Beratung in speziellen Pflegesituationen im Mittelpunkt steht. Dabei finden auch  naturheilkundliche Ansätze Anwendung.
Der Pflegedienst nimmt durch den intensiven Kontakt zu den Patienten während der Therapiezeit eine zentrale Rolle als Ansprechpartner für die Schnittstelle Arzt, Pflege und die im NCT angebotenen Beratungsdienste ein.

Das Team der Tageskliniken:

Irene Andraschko
Versorgungsassistentin

Ulrike Anton
Fachkrankenschwester für Onkologie
Praxisanleiterin

Andrea Blaesi
Versorgungsassistentin

Jutta Böhler
Versorgungsassistentin

Valentina Borowski
Krankenschwester

Susann Eismann
Fachkrankenschwester für Onkologie
Portexpertin
Naturheilkundliche Pflege
Praxisanleiterin

Viola Fieber
Kinderkrankenschwester
Praxisanleiterin

Gabriele Füchte-Mazarekic
Krankenschwester

Sarah Heuer
Fachkrankenschwester Onkologie

Monika Hofer
Krankenschwester

Eva Klein
Krankenschwester
Palliativ Care

Marion Krüger
Fachkrankenschwester für Intensivpflege

Michaela Majer
Krankenschwester
Stationsleitung

Claudia Meffert

Fachkrankenschwester für Intensivpflege

Hartmut Meinen
Krankenpfleger
Praxisanleiter

Petra Neuberger

Krankenschwester
Naturheilkundliche Pflege
Studienkoordinatorin
Komplementämedizinische Pflegemaßnahmen

Bianca Reinhardt
Fachkrankenschwester Onkologie
Breast Care Nurse

Martha Reuter
Fachkrankenschwester für Intensivpflege
Pain Nurse

Björn Rohleder
Gesundheits- und Krankenpfleger

Marita Schäfer
Krankenschwester
Portexpertin
Palliativ Care

Margret Schütz
Krankenschwester

Arina Schumann

Krankenschwester

Carmen Schwarz
Fachkrankenschwester Onkologie
Wundexpertin

Mathias Spraul
Krankenpflegehelfer

Sandra Urban
Krankenschwester

Gülhan Wacholder

Fachkrankenschwester für Onkologie

Eva Wilhelm
Krankenschwester

Für die Organisation der weitergehenden Diagnostik und der Behandlungszeiten in den Tageskliniken ist das zentrale Patientenmanagement zuständig.

Das Team des zentralen Patientenmanagements

Leitung ZPM TK1:
Heike Wachow

ZPM:

  • Ingrid Borchers
  • Bianka Grave
  • Nicole Gottsleben
  • Florine Heine
  • Heike Schmidt

Leitung ZPM TK2/Ambulanz D:
Markus Hoffmann

ZPM:

  • Dagmar Kistner-Knauber
  • Sabrina Subasic
  • Regine Thurner
  • Giesela Peterka
  • Dagmar Thönnißen
  • Petra Nelhübel
  • Kerstin Heinrichs


Aktenmanagement:

  • Barbara Katzenmaier
  • Manfred Thiel
  • Annette Riemann-Schuppe

Bei vielen Menschen, die an Krebs erkrankt sind, können Schmerzen auftreten. Mögliche Ursachen sind der Tumor selbst oder aber eine Folge der Therapie. Stresssituationen verstärken die Schmerzen zusätzlich. Bei Fragestellungen der Schmerzbehandlung können Sie sich persönlich an die Mitarbeiterinnen der Schmerzberatung wenden oder die Sie betreuenden Mitarbeiter bitten, den Kontakt aufzunehmen. Das Team der Schmerzberatung steht Ihnen in den Tageskliniken 1 und 2 des NCT zur Verfügung.

Wer sind wir?

Die Mitarbeiterinnen der pflegerischen Schmerzberatung sind Gesundheits- und Krankenpflegerinnen mit zusätzlicher Weiterbildung zur algesiologischen Fachassistenz nach den Richtlinien der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.

Martha Reuter

Martha Reuter
Krankenschwester für Anästhesie- und Intensivpflege, Pain Nurse

Silke Schmidt-Heydt

Silke Schmidt-Heydt
Krankenschwester für Intermediate Care, Pain Nurse

 
Sabine Srock

Sabine Srock
Krankenschwester für Palliative Care, Pain Nurse

 
 

Was machen wir?

Schmerzanamnese (Wie fühlt sich Ihr Schmerz an?)

  • Erfassen von Schmerzort, Schmerzstärke, Dauer der Schmerzen und Qualität der Schmerzen


Beratung und Information in enger Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten Ihrer Tagesklinik zu:

  • Einnahme der Schmerzmittel nach Ihrer aktuellen Medikation
  • Umgang und Handhabung Ihrer Schmerzmittel
  • Nichtmedikamentösen schmerzlindernden Maßnahmen
  • Umgang mit Schmerzen bei peripherer Polyneuropathie, Mucositis und anderen


Zusätzliche Behandlungsmöglichkeiten

  • Naturheilkundliche Anwendungen


Schulung zu

  • Einnahme und Handhabung von Schmerzmittel
  • Schmerztagebuch, Schmerzerfassung
  • Naturheilkundliche Anwendungen (Wärme, Kälte, Wickel und Auflagen, Einreibungen)


Vermittlung von Kontakten zu

  • Pflegeexperten
  • Beratungsdiensten
  • Schmerzambulanz

Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung

Unser Team besteht aus Ärzten und Pflegefachkräften mit der Zusatzqualifikation Palliativmedizin bzw. Palliative Care und langjähriger Erfahrung in der Versorgung schwerstkranker Menschen. Bei komplexen, belastenden Symptomen wie Schmerzen, Atemnot, innerer Unruhe, Übelkeit, Erbrechen und weiteren Problemen, die Ihre Lebensqualität erheblich einschränken können, werden wir tätig. Wir betreuen Sie in Ihrer vertrauten Umgebung zu Hause sowie in stationären Pflegeeinrichtungen. Unser Versorgungsgebiet umfasst die Stadt Heidelberg und den gesamten Rhein-Neckar-Kreis.

Kontakt
Koordination des Palliative-Care-Teams SAPHIR
Tel.: 06221 56-35610
Fax: 06221 56-7203
E-Mail: NCT.SAPHIR@med.uni-heidelberg.de

Montag – Donnerstag: 9:00 – 15:00 Uhr
Freitag: 9:00 – 13:00 Uhr