""

Klinikseelsorge

Die Diagnose einer Krebserkrankung stellt eine tief greifende Veränderung des gewohnten Lebens und damit für viele Menschen eine starke seelische Belastung dar. Lebens- und Sinnfragen rücken nun oftmals mehr in den Vordergrund. Betroffene suchen in dieser schwierigen Situation nach Hoffnung und Trost und wünschen sich vertrauensvolle Gespräche in einem geschützten Rahmen. Patienten des NCT Heidelberg können sich dazu an die die Klinikseelsorge des Universitätsklinikums Heidelberg (UKHD) wenden. Diese bietet ein offenes Ohr für alle Angelegenheiten, die Patienten oder ihren Angehörigen auf der Seele liegen. Die Religionszugehörigkeit der Patienten tritt dabei in den Hintergrund.

Das Angebot der Klinikseelsorge

  • Seelische und spirituelle Begleitung von Patienten und Angehörigen (Gespräche unterliegen der seelsorglichen Schweigepflicht)
  • Gebete, Rituale, Segnung, Gottesdienste
  • Krisenintervention
  • Rufbereitschaft – auch nachts, an den Wochenenden und Feiertagen, erreichbar über die Pforte der Frauenklinik (Tel.: 06221 56-7856)
  • Enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Ärzten, Pflegekräften und Mitarbeitern des Sozialen Dienstes
  • Christliche und islamische Seelsorge

Kontakt & Terminvereinbarung

Evangelische Klinikseelsorge

Pfarrer Andreas Hasenkamp
Tel.: 06221 56-36546
E-Mail: Andreas.Hasenkamp@med.uni-heidelberg.de

»Mehr zur evangelischen Klinikseelsorge


Katholische Klinikseelsorge

Pastoralreferent Dipl. Theol. Ulrich Bickhardt
Tel.: 06221 56-36599
E-Mail: Ulrich.Bickhardt@med.uni-heidelberg.de

»Mehr zur katholischen Klinikseelsorge


Islamische Klinikseelsorge

Rachid Aboulfath (Schwerpunkt Arabisch-Deutsch)
Tel.: 06221 56-37473 / 0152-54648493

Hülya Dogan (Schwerpunkt Türkisch-Deutsch)
Tel.: 0152-54648499

»Mehr zur islamischen Klinikseelsorge

Gebetsraum:
Kopfklinik Ebene 00 Zimmer 324
Neue Chirurgie Gebäude E/Ebene 2