NCT Heidelberg

Lungenkrebszentrum

Seit 2009 ist die Thoraxklinik als eine der ersten Kliniken in Deutschland nach den Anforderungen der Deutschen Krebsgesellschaft als Lungenkrebszentrum zertifiziert und stellt heute das größte Lungenkrebszentrum in Deutschland dar. Die Zertifizierung bestätigt vor allem die Erfüllung von hohen Qualitätsanforderungen sowie eine intensive interdisziplinäre und multiprofessionelle Zusammenarbeit der beteiligten Fachdisziplinen. Das Lungenkrebszentrum Heidelberg ist integraler Bestandteil des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen Heidelberg.

 

Seit 2009 ist die Thoraxklinik als eine der ersten Kliniken in Deutschland nach den Anforderungen der Deutschen Krebsgesellschaft als Lungenkrebszentrum zertifiziert und stellt heute das größte Lungenkrebszentrum in Deutschland dar. Die Zertifizierung bestätigt vor allem die Erfüllung von hohen Qualitätsanforderungen sowie eine intensive interdisziplinäre und multiprofessionelle Zusammenarbeit der beteiligten Fachdisziplinen. Das Lungenkrebszentrum Heidelberg ist integraler Bestandteil des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen Heidelberg.

Das Lungenkrebszentrum gewährleistet die Behandlung von Patienten mit Lungenkrebs auf höchstem medizinischem Niveau. Die Diagnostik und Therapie berücksichtigt hierbei nicht nur neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung sondern vor allem auch die individuellen Wünsche und Bedürfnisse des einzelnen Patienten. Zukunftsweisende neue Therapiemöglichkeiten werden Patienten des Lungenkrebszentrums in kontrollierten klinischen Studien angeboten.

Als Hauptbehandlungspartner des Lungenkrebszentrums Heidelberg arbeiten Spezialisten der Abteilung für Pneumologie und Beatmungsmedizin (Leitung: Prof. Dr. med. F. J. Herth), der Abteilung für Thoraxchirurgie (Leitung: Prof. Dr. med. H. Winter), der Abteilung für thorakale Onkologie (Leitung: Prof. Dr. med. M. Thomas und der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie des Universitätsklinikums Heidelberg (Leitung: Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Debus) zusammen. In täglichen Tumorkonferenzen wird für jeden Patienten nach interdisziplinärer Besprechung ein individuelles und maßgeschneidertes Diagnostik- und Therapiekonzept erstellt. Für extern behandelte Patienten bietet das Zentrum die Einholung einer interdisziplinär erarbeiteten Zweitmeinung.

Neben den Hauptbehandlungspartnern steht am Lungenkrebszentrum ein multiprofessinonelles Team aus Psychoonkologen, Atem-und Physiotherapeuten, Ernährungsberatern und Seelsorgern zur ganzheitlichen Behandlung der Patienten zu Verfügung. Das Angebot wird durch eine Raucherberatung und Möglichkeiten zur Nikotinentwöhnung ergänzt.

Lungenkrebszentrum Heidelberg (LKZ)
Tel.:  06221 396-4470
Fax: 06221 396-4472
E-Mail: Lungenkrebszentrum.THOR@med.uni-heidelberg.de