NCT Heidelberg

Ausbau des NCT Heidelberg

Bildquelle: Behnisch Architekten

Aktuelles

Dank der finanziellen Unterstützung der Regierungen wird dem NCT Heidelberg in drei Jahren etwa doppelt so viel Nutzfläche zur Verfügung stehen wie heute. Konkret wird der Labortrakt nach Norden auf allen drei Ebenen erweitert. Zwischen dem klinischen Bereich der beiden Tageskliniken und der Straße im Neuenheimer Feld entsteht ein dreigeschossiger Neubau. Im Neubau werden Büros und Seminarräume untergebracht, im Laboranbau entsteht im Erdgeschoss eine Tagesklinik mit zehn Plätzen zur Durchführung von Phase-I-Studien, darüber sind zwei Laborbereiche. Der Haupteingang wird mit Beginn der Baustelle geschlossen und ein alternativer Eingang für Patienten und Mitarbeiter geschaffen und ausgeschildert.

Die Gesamtkosten für den Ausbau von rund 20 Millionen übernimmt das Land Baden-Württemberg. Die Möblierung stellen die Träger des NCT Heidelberg, das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) und das Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD).

Überblick

  • Fläche NCT Heidelberg seit 2010: 5.565 m²
  • Fläche NCT Heidelberg ab 2021: 8.131 m²
  • Architekten: Behnisch
  • Bauherr: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)
  • Baubeginn: Mitte 2019
  • Geplante Fertigstellung: Ende 2021
  • Träger des NCT Heidelberg: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD), Deutsche Krebshilfe