NCT-Lotsendienst

Patientenbegleiter für Ihre erste Zeit am NCT

Die Diagnose Krebs erleben Betroffene und ihre Angehörigen häufig als einen tiefen Einschnitt im Leben. Patientinnen und Patienten sehen sich mit vielen Fragen konfrontiert, medizinische Termine stehen an, Behandlungen werden geplant und Entscheidungen getroffen. In dieser belastenden Zeit ist es wichtig nicht allein zu sein. Daher unterstützen Lotsen Patientinnen und Patienten am NCT. Der Lotsendienst ist ein kostenfreier Service des NCT Heidelberg.

Unsere Leistungen:

  • Informationen rund um das NCT
  • Vermittlung von Ansprechpartnern
  • Tipps für den Alltag mit einer Krebserkrankung
  • Ein offenes Ohr

Wo finde ich die NCT-Lotsen?

Montags bis freitags von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr am Empfang des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT).

Lotsen können neben der spontanen Begleitung ebenso gezielt vor Beginn der Behandlung im NCT von den Patientinnen und Patienten per Telefon oder E-Mail angefordert werden.

Tel.:
06221 56-32835
E-Mail: nct.lotse@med.uni-heidelberg.de

Wie werde ich Lotse?

Weiterhin werden für das Lotsenprogramm Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gesucht. Es handelt sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit, die in die Abläufe im NCT integriert ist. Als Loste unterstützen Sie Patientinnen und Patienten und begleiten Sie während ihrer Zeit am NCT. Sie beantworten Fragen zu Abläufen, Unterstützungs- und Beratungsangeboten. Der Lotsendienst kooperiert eng mit den Beratungsdiensten und dem medizinischen Personal. Als Lotse sollten Sie Freude am Umgang mit Menschen haben sowie Offenheit und Flexibilität mitbringen.

Informationen und Bewerbung

Anne Müller, Koordinatorin Lotsendienst
E-Mail: anne.mueller@med.uni-heidelberg.de
Tel.: 06221 56-32835