NCT Fellowship Programm HSO²

Die NCT Heidelberg School of Oncology (HSO) bietet ein maßgeschneidertes Fellowship Programm (HSO²) für Wissenschaftler und Mediziner auf dem Gebiet der klinischen Krebsforschung an. Der inhaltliche Fokus liegt auf aktuellen Themen der translationalen Krebsforschung, die für die Schnittstelle von Wissenschaft und Klinik von großer Bedeutung sind (z.B. digitale Onkologie oder innovative klinische Studien).

Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg ist eine gemeinsame Einrichtung des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ), des Universitätsklinikums Heidelberg (UKHD) und der Deutschen Krebshilfe. Als führendes Zentrum für translationale Krebsforschung möchte das NCT Heidelberg die Umsetzung von wissenschaftlicher Ideen in den klinischen Alltag beschleunigen.

HSO² Fellowships 2020

Die nächste Ausschreibung startet am 15. Januar 2020 und fokussiert auf folgende aktuelle Themen der translationalen Krebsforschung:

  • Digitale Onkologie/Big Data: Wir befinden uns inmitten einer technologischen Revolution, bei der computergestützte Ansätze und künstliche Intelligenz die translationale Krebsforschung antreiben und die klinische Praxis grundlegend verändern werden, z.B. durch die Vorhersage der Reaktion auf Medikamente und die Verbesserung der Krebsdiagnostik.

  • Klinische Studien: Aktuelle Fortschritte in der biologischen Charakterisierung einzelner Tumore führen zu immer kleineren Gruppen von „ähnlichen Patienten“ und damit zunehmend zu personalisierten Behandlungsstrategien. Zu den heutigen Herausforderungen bei der Entwicklung innovativer klinischer Studien gehören (a) das rasch wachsende Wissen über die Heterogenität einzelner Tumoren, (b) die zunehmende Verfügbarkeit Mechanismus-orientierter Therapien und das Potenzial diese zu kombinieren, (c) die Notwendigkeit neuer statistischer Ansätze und (d) gestiegene gesetzliche und regulatorische Anforderungen.

Forschung

  • Durchführung eines Forschungsprojektes innerhalb des inhaltlichen Fokus der Ausschreibung
  • Förderung der eigenen Stelle (bis zu 100%) sowie limitierte Sachmittel für eine Laufzeit von zwei Jahren.

Mentoring

  • Jeweils zwei Mentoren (des DKFZ oder UKHD) unterstützen die Fellows für die Laufzeit ihres Fellowships. Um einen ständigen Austausch zwischen Fellows und Mentoren zu gewährleisten, finden regelmäßige Treffen statt.

Austausch und Weiterbildung

  • Teilnahme an einer begrenzten Anzahl von nationalen oder internationalen Konferenzen oder externen Kursen pro Jahr.
  • Teilnahme am jährlichen HSO² Meeting – eine Plattform für den Austausch zwischen Kollegen aus dem eigenen und anderen Programmen, z.B. dem DKFZ Clinician Scientist Program, der DKTK School of Oncology und dem Physician Scientist Programm der Medizinischen Fakultät Heidelberg.
  • Speziell auf klinische Forscher zugeschnittener Karriereservice.

Qualifikationen und Anforderungen

  • Bewerber mit Approbation oder mit Promotion in einem relevanten Bereich oder mit gleichwertigen akademischen Leistungen.
  • Die Kandidaten sollten sich in einem frühen Stadium ihrer Karriere befinden.

Für Mediziner: vor dem Ende der Facharztausbildung
Für Wissenschaftler: bis zu fünf Jahre nach der Promotion

So bewerben Sie sich für ein HSO² Fellowship

Bitte verwenden Sie für Ihre Bewerbung ausschließlich unser Online-Portal.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Informationen in einem einzigen PDF-Dokument zusammenstellen, das während des Online-Bewerbungsprozesses hochladen wird:

  • Lebenslauf mit Publikationsliste
  • Relevante Zertifikate, z.B. Promotionsurkunde, ärztliche Approbation
  • Motivationsschreiben (max. eine Seite)
  • Kontaktdaten von zwei Referenzen, die mit Ihrer Arbeit vertraut sind

Bewerbungen müssen in englischer Sprache eingereicht werden.

Auswahlprozess

Schritt 1: Antragsunterlagen, die die Zulassungskriterien erfüllen, werden vom NCT HSO²-Auswahlgremium (bestehend aus externen Gutachtern, sowie Vertretern des DKFZ, des Universitätsklinikums Heidelberg und der Medizinischen Fakultät Heidelberg) evaluiert. Kandidaten, die diesen ersten Auswahlschritt erfolgreich bestanden haben, werden zu einem Besuch nach Heidelberg eingeladen. Falls erforderlich, werden Einladungsschreiben für die Beantragung eines Visums zur Verfügung gestellt.

Schritt 2: Es wird ein NCT HSO²-Symposium (einschließlich Interviews) in Heidelberg abgehalten. Die Antragsteller haben hierbei die Möglichkeit, Abteilungen/Arbeitsgruppen zu besuchen und mögliche Forschungsprojekte zu besprechen; der Kontakt zu potentiellen Abteilungen/Arbeitsggruppen (des DKFZ oder UKHD, die mit dem NCT Heidelberg assoziiert sind) sollte vor dem Symposium erfolgen. Eine Auflistung der Abteilungen/Arbeitsgruppen, die potentiell einen Fellow aufnehmen, finden Sie hier. Darüber hinaus geben die Kandidaten eine Präsentation über (a) ihren bisherigen Werdegang inklusive der Vorstellung eines früheren Forschungsprojekts oder einer wissenschaftlichen Veröffentlichung, und (b) ihre zukünftigen Karrierepläne (c) ihre Motivation für Bewerbung um ein NCT HSO²-Fellowship. Jeder Präsentation folgt ein kurzes Panel-Interview.

Schritt 3: Die Bewerber werden kurz nach dem Symposium über das Ergebnis des Auswahlverfahrens informiert. Das Fellowship sollte spätestens sechs Monate nach Vergabe beginnen.

NCT HSO2 Fellowship Programm

Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 460
69120 Heidelberg
Deutschland

E-Mail: hso@nct-heidelberg.de

Das HSO² Fellowship Programm verfolgt folgende Ziele:

  • Stärkung des Forschungsprofils von Clinician Scientists (Ärzte, die eine fachärztliche Ausbildung absolvieren und in der Forschung tätig sind) und Medical Scientist (Wissenschaftler oder nicht in der Patientenversorgung tätige Ärzte, die in der klinischen Forschung aktiv sind). Hierfür beinhalten die Fellowships eine zweijährige Förderung von Forschungszeit am NCT Heidelberg.
  • Inhaltlicher Fokus auf aktuelle Themen der translationalen Krebsforschung: In jeder Ausschreibung werden ein bis zwei Fokusthemen definiert, die den inhaltlichen Rahmen für das Fellowship Programm vorgeben.
  • Austausch mit Experten und Kollegen: Maßgeschneidertes Mentoring-Programm inklusive Karriere-Beratung, Weiterbildungsoptionen, Möglichkeit zur Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen oder Kongressen, reger Austausch mit ähnlichen Programmen am Campus wie z.B. dem DKFZ Clinician Scientist Program oder dem Physician Scientist Programm der Medizinischen Fakultät Heidelberg.

DKFZ Clinician Scientist Program

Bitte beachten Sie auch die parallele Ausschreibung unseres Partnerprogramms am Deutschen Krebsforschungszentrum: DKFZ Clinician Scientist Program