vom 14.07.2018

Neuer Teilnehmerrekord beim NCT-Lauf 2018

Copyright: NCT / Uwe Anspach
 


5100 Läuferinnen und Läufer gingen am 13.7.2018 beim 7. NCT-Benefizlauf an den Start. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvierten entweder den 2,5-Kilometer-Rundenkurs, die 10-Kilometer-Strecke oder den Halbmarathon. Das Spendenziel von 150.000 Euro wurde an dem Abend erreicht. Dazu kommen noch die Einnahmen durch die Getränkestände. Das finale Spendenergebnis wird kommende Woche unter www.nct-lauf.de bekannt gegeben. Alle Erlöse kommen Krebsforschungsprojekten am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) in Heidelberg zugute.


Auch in diesem Jahr wurde der Lauf durch sommerliche Temperaturen verwöhnt. Um 19:00 fiel der Startschuss für den Halbmarathon mit 850 Läuferinnen und Läufern und für die 10-Kilometer-Strecke mit 1750 Sportlern. Eine viertel Stunde später begann der 2,5-Kilometer-Rundenlauf über das Neuenheimer Feld mit 2500 Teilnehmern. Neben den einzeln angemeldeten Läuferinnen und Läufern unterstützten über 400 Teams den NCT-Lauf. Drunter fiel so manch eine Gruppe mit originellen Bezeichnungen auf, wie  #teamschnipsflausch, die Turboschnecken, 2 fast 4 you, und Zack feddich. Zudem beteiligten sich zahlreiche Firmen der Region unter anderem SAP, Roche, BWT und abbvie durch Mitarbeiter-Teams und als Sponsoren. SAP unterstützte die Krebsforschung am NCT Heidelberg mit 2,5 Euro je gelaufene Runde. Die maximale Anzahl von 5.200 geförderten Runden wurde erreicht. Spendenstärkstes Team war das Team Fachschaft Medizin, welches durch eine zusätzliche Spendenaktion insgesamt 2400 Euro für das NCT Heidelberg beisteuern konnte.
Neu waren in diesem Jahr die offizielle Streckenvermessung und Verpflegung nach DLV-Maßgaben. "Wir bedanken uns bei allen Läuferinnen und Läufern und Sponsoren. Die Spendengelder sind für uns eine wertvolle Unterstützung, um weitere innovative Forschungsprojekte am NCT Heidelberg zu fördern", sagt Dirk Jäger, Ärztlicher und Geschäftsführender Direktor am NCT Heidelberg. Über 200 Helferinnen und Helfer unterstützten den NCT-Lauf 2018. Wie auch im letzten Jahr sorgten Jason Wrights Band „The Wright Thing“ und Moderator Tom Haberer für Unterhaltung. Den sportlichen Part begleitete in diesem Jahr Stefan Buchner von der Sportagentur m3.

Zahlen und Fakten

Spendenziel: 150.000 Euro
Spendeneinnahmen: 150.000 Euro. Das finale Ergebnis (mit den Einnahmen aus dem Getränkeverkauf am 13.7, und weiteren Spendengeldern) wird im Laufe der Woche unter www.nct-lauf.de bekannt gegeben.
Teilnehmer: 5100 (davon 2500 Rundenlauf; 1750 10-Kilometer; 850 Halbmarathon)
Anzahl Läufer-Teams: über 400
Anzahl gelaufener Runden (2,5 Kilometer-Strecke): 7973
Wegstrecke Rundenlauf: 2,5-Kilometer-Rundweg, flach, verkehrsfrei, Versorgung mit Getränken
Wegstrecke 10 Kilometer-Strecke: Über Wirtschaftswege Richtung Ladenburg, Wendepunkt unter der Autobahnbrücke
Wegstrecke Halbmarathon: Über Straßen und Feldwege bis Ladenburg, über Schwabenheimer Hof entlang des Neckars zurück ins Neuenheimer Feld
Start und Ziel: Mensavorplatz, Im Neuenheimer Feld 304, Heidelberg
Verpflegung auf der Laufstrecke: Verpflegungsstationen alle 2,5 bis 3 Kilometer
Verpflegung auf dem Festplatz: Internationale Köstlichkeiten und Getränke
Musik: The Wright Thing
Moderation: Tom Haberer / Stefan Buchner
Sponsoren und Partner: Roche, SAP, BWT, abbvie, Sparkasse Heidelberg, m3

NCT-Lauf 2018 in den Medien: