vom 06.12.2018

NCT Heidelberg freut sich über Spendenerlös aus der Aktion „Crêpes gegen Krebs“

 

Am 4. Dezember durften Dr. Friederike Fellenberg, Leiterin NCT-Kommunikation und Regina Hohmann, die seit Dezember das NCT-Spendenwesen betreut, ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk entgegennehmen. Lucas Fischer überreichte den beiden NCT-Mitarbeiterinnen einen Scheck über 1.300 Euro aus seiner Aktion „Crêpes gegen Krebs“. Der Spendenerlös kommt innovativen Krebsforschungsprojekten am NCT zugute.

Bereits seit 2015 unterstützt der gebürtige Haßlocher das NCT mit seiner Initiative für den guten Zweck. Fischers Vater arbeitet als Ernährungsexperte am NCT Heidelberg und nimmt regelmäßig mit seiner Familie am jährlichen NCT-Benefizlauf teil. Dabei kam Lucas Fischer die Idee, das Essensangebot um einen Crêpe-Stand zu erweitern. 

Zunächst mit einer Induktionskochplatte und zwei Pfannen ausgestattet, arbeitet Fischer mittlerweile mit einem professionellen Crêpe-Eisen und bietet darüber hinaus auch Kaffee und Kuchen an. Tatkräftige wird er dabei von Freundinnen und Freunden unterstütz. Neben dem NCT-Lauf bereitet er die süßen Speisen auch auf anderen Veranstaltungen, wie der Haßlocher Kerb zu. Aktuelle Informationen und Termine zu „Crêpes gegen Krebs“ sind auch auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/crepesgegenkrebs/ zu finden.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die langjährige Unterstützung!