Allgemeine Fakten

In der Kinderonkologie Heidelberg werden alle Tumorerkrankungen des Kindes- und Jugendalters interdisziplinär behandelt. In Deutschland erkranken jährlich etwa 2000 Kinder- und Jugendliche an einer neu diagnostizierten Krebserkrankung. Diese Tumoren erfordern eine spezialisierte Diagnostik, Therapie und Nachsorge, da die Tumoren sich grundlegend von denen des erwachsenen Alters hinsichtlich Entstehung, Gewebsaufbau und molekularen Veränderungen unterscheiden und in einem sich entwickelnden Organismus mit besonderen Bedürfnissen und Risiken entstehen. In Heidelberg werden alle Patienten qualitätskontrolliert im Rahmen von Therapiestudien der Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie behandelt. Darüber hinaus führen wir eine Reihe von innovativen klinischen und diagnostischen Studien durch.