Newsletter abonnieren

Grußwort zum NCT-Lauf 2021



Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

9.000 Läuferinnen und Läufer aus sieben Kontinenten, rund 120.000 zurückgelegte Kilometer und 70.000 Euro Spendeneinnahmen - diese Zahlen vom vergangenen, virtuellen NCT-LAUFend gegen Krebs haben mich überwältigt. Sie zeigen die Verbundenheit der ganzen Welt im Kampf gegen Krebs und machen Mut, den Lauf auch in schwierigen Pandemie-Zeiten fortzuführen.

Nun also fällt vom 2. bis 4. Juli wieder der Startschuss zum zehnten Spendenlauf des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen. In diesen zehn Jahren konnten mit dem Erlös viele Projekte der Krebsforschung gefördert werden. Bereits zum zweiten Mal findet das geschätzte Heidelberger Sportevent ausschließlich online unter dem Motto „Alleine. Zusammen!" statt. Was alleine und doch zusammen sein heißt, haben uns im vergangenen Jahr nicht nur die Läuferinnen und Läufer gezeigt, sondern auch viele andere Menschen. Man denke nur an ergreifende musikalische Darbietungen vom hauseigenen Balkon, die viele Menschen über das Internet von daheim verfolgen konnten. Das verbindet. So war es auch beim NCT-Lauf 2020, bei dem Läuferinnen und Läufer von Heidelberg bis Honolulu ihre selbst festgelegten Strecken liefen, um Menschen mit Krebserkrankungen zu unterstützen

Als Schirmherr begrüße ich, dass das Engagement im Kampf gegen den Krebs auch in Corona-Zeiten von den Veranstaltern hochgehalten wird und neue Wege gefunden werden, um auf die Krankheit und Betroffene aufmerksam zu machen. Ich bin überzeugt, dass sich beim zehnten Lauf wieder viele Familien, Arbeitskollegen und Vereinsmitglieder aus Heidelberg und der ganzen Welt finden werden, die im erlaubten Rahmen ihre Runden für die qute Sache drehen.

Ich danke dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen, dass es diese neuen Wege geht, um die erfolgreiche Arbeit fortzuführen. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich gutes Durchhalten und einen gelungenen Wettkampf, den Zuschauerinnen und Zuschauern viel Spaß beim Betrachten der Bilder aus aller Welt.