Es war ein spannender Abend

Die Besucher betraten den Konzertsaal ohne vorher zu wissen wie viel von der Musik sie tatsächlich hören werden. Denn auch beim diesjährigen NCT Benefizkonzert wurden statt Eintrittskarten Takte verkauft. 1.382 Takte hatten die Musikstücke West Side Story von Leonard Bernstein und Rhapsodie in Blue von George Gershwin. Vor dem letzten Programmpunkt dann die Nachricht, dass 36 Takte fehlen. Das ermutigte die Anwesenden die restlichen Takte spontan zu erwerben, damit die Musiker des Collegium Musicum das Konzert bis zu Ende spielen konnten. Ein Spendenerlös von 30.000 Euro kam durch den Takteverkauf zugunsten der Krebsforschung am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) zusammen. 

 

Hier finden Sie weitere Informationen.