Newsletter abonnieren

Oktober ist Brustkrebsmonat

Gemeinsam mit dem NCT einen Punkt gegen Krebs setzen

Brustkrebs ist in Deutschland eine der häufigsten Krebserkrankungen bei Frauen. Mehr als 70.000 Frauen pro Jahr erhalten die Diagnose. Das Durchschnittsalter, in dem Frauen an Brustkrebs erkranken, liegt unter dem für Krebs allgemein. Etwa jede vierte Frau ist jünger als 55, wenn sie die Diagnose erhält, jede zehnte sogar jünger als 45. Auch Männer können, wenn auch eher selten, betroffen sein. Obwohl die Zahl betroffener Frauen insgesamt steigt, sterben heute weniger Patientinnen an Brustkrebs als noch vor zehn Jahren. Diese Verbesserung ist vermutlich auf bessere Therapien zurückzuführen. Ob auch die veränderten Früherkennungsangebote dazu beigetragen haben, lässt sich zurzeit noch nicht abschätzen.

In diesem Jahr verschenkte das NCT rund 5.000 pinke Aufkleber mit dem Slogan „Setzen Sie einen Punkt gegen Brustkrebs“. Damit sollte die Welt ein bisschen pinker werden, um andere auf das Thema Vorbeugung, Erforschung und Therapie der Erkrankung aufmerksam zu machen. Mit einer Spende konnten zudem innovative klinische Forschungsprojekte am NCT unterstützt werden.

Vielen Dank an alle, die gemeinsam mit dem NCT einen Punkt gegen Krebs gesetzt haben!

Weiterführende Informationen:

Fragen von Patienten und Angehörigen beantwortet der Krebsinformationsdienst