9NCT HEIDELBERG NATIONALES CENTRUM FÜR TUMORERKRANKUNGEN Wenn Sie Teebeutel verwenden möchten greifen Sie auf Heiltee aus der Apotheke zurück Keine Anwendung von Salbeitee empfohlen bei Epilepsie Meiden Sie Nikotin und Alkohol Meiden Sie zu heiße und scharfkantige Nahrungsmittel Achten Sie auf eine gründliche und sanfte Intimhygiene mit milden pH neutralen Waschlotionen evtl kamillehaltigen Lösungen und weichen Waschlappen Verwenden Sie möglichst keine Tampons Meiden Sie Intimsprays und tragen Sie Unterwäsche aus Baumwolle Die Entzündungen können in unterschiedlichen Schweregraden auftreten in Form von Rötungen Schwel lungen oder gar blutenden Läsionen In jedem Fall ist eine Schleimhautentzündung schmerzhaft und kann Sie z B bei der Nahrungsaufnahme stark beeinträchtigen Inspizieren Sie alle Bereiche der Schleimhaut und informieren Sie uns über Veränderungen damit wir Ihnen passende Maßnahmen empfehlen können Neben Schleimhautveränderungen können auch andere körperliche sowie seelische Ursachen Veränderun gen in Ihrer Sexualität bedeuten Scheuen Sie sich nicht Schwierigkeiten diesbezüglich in einem geschütz ten Rahmen mit Ihrem behandelnden Arzt oder dem psychoonkologischen Beratungsteam anzusprechen Haut und Nagelveränderungen Zu den häufigsten Nebenwirkungen der Therapien mit Zytostatika gehören vielfältige Veränderungen der gesamten Haut einzelner Hautpartien oder der Nägel Allgemein gilt dass die Haut während der Tumortherapie hoch sensibel gegenüber UV Licht ist und daher direkte Sonneneinstrahlung vermieden werden soll Zudem kann es zu Verfärbungen der Haut Hyperpigmentation kommen die nicht vorbeugend behandelt werden können aber in der Regel nach Beendigung der Therapie wieder verschwinden Auch sehr häufig zu beobachten sind Hauttrockenheit und Juckreiz Es gibt eine große Anzahl an pflegen den und lindernden Produkten Ärzte und Pflegepersonal können Sie hierzu individuell beraten Wir empfehlen Verwenden Sie feuchtigkeitsspendende und leicht fettende Hautpflegeprodukte Waschen bzw duschen Sie sich mit lauwarmem Wasser ohne intensives Reiben Empfindliche Haut sollte trocken getupft statt frottiert werden Vermeiden Sie möglichst den Hautkontakt mit scharfen Putzmitteln und alkoholhaltigen Kosmetika Parfum Aftershave Schützen Sie sich vor direkter Sonneneinstrahlung zu jeder Jahreszeit und verwenden Sie UV Schutz mind LSF 50 Zytostatika können die Zellen in der Nagelfalz schädigen wodurch gelegentlich Wachstumsveränderungen und Verfärbungen von Finger und Fußnägeln auftreten Es kann zu brüchigen Nägeln Nagelbett entzündungen und in seltenen Fällen zu einer Ablösung des kompletten Nagels kommen Spätestens nach Beendigung der Therapie wachsen die Nägel wieder nach Die Nägel sollten generell vor mechanischen Schäden und UV Einstrahlung geschützt werden

Vorschau NCT Patientenhandbuch Seite 9
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.