Jobs & Karriere

Aktuelle Veranstaltungen

Planspiel „Mit Gentherapie gegen Krebs kämpfen?“

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen!

06.02.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Interessierte Öffentlichkeit, DE, Sonstige

Jedes Jahr wird bei Hunderttausenden Deutschen Krebs diagnostiziert. Dabei entwickeln die Tumorzellen Mechanismen, um sich der Immunabwehr zu entziehen. Die neue Genschere CRISPR-Cas soll körpereigene Abwehrzellen so umbauen, dass sie Krebszellen erkennen und angreifen können. Welche Chancen und Risiken diese Methode birgt, möchten wir gemeinsam mit Ihnen diskutieren.

Der Biologe Prof. Dr. Stefan Eichenmüller vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) stellt Ihnen die neue Methode vor. Dann lernen Sie einen konkreten Fall kennen und schlüpfen im Planspiel in die Rolle einer Ärztin, eines Patienten, einer Angehörigen oder eines Forschers. Suchen Sie gemeinsam nach Antworten!

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Getränke und Snacks stehen für Sie bereit.

Veranstaltungsort:
Volkshochschule Heidelberg, Aula | Bergheimer Straße 76, 69115 Heidelberg

Kontakt:
Arwen Cross, Projektmanagerin Genomchirurgie im Diskurs
Wissenschaft im Dialog
Tel.: +49 (0) 30 20 622 95 - 34
E-Mail: arwen.cross@w-i-d.de

Das Projekt „Genomchirurgie im Diskurs“ ist ein gemeinsames Projekt von Wissenschaft im Dialog und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Anmeldung bis zum 4. Februar 2019 unter: