Newsletter abonnieren

Ihre Ansprechpartnerin

 

Regina Hohmann
NCT Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 460
69120 Heidelberg

Tel.: 06221 56-36146
fundraising@nct-heidelberg.de

Takte gegen Krebs

Und Klappe – heißt es für 1.028 Takte am 1. Dezember 2019

Musik aus den Filmen Harry Potter, Schindlers Liste, Star Wars, Fluch der Karibik und weiteren Klassikern – das Taktekonzert 2019 des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg am 1. Dezember verspricht eine Reise durch die Filmmusik der letzten drei Jahrzehnte. Wie üblich beim inzwischen fünften Taktekonzert des NCT Heidelberg werden nur die Takte gespielt, die von den Besuchern erworben wurden. Takte, die niemand kauft, bleiben stumm.

Das diesjährige Benefizkonzert wird vom Collegium Musicum –dem Universitätsorchester und Universitätschor – unter der Leitung von Universitätsmusikdirektor Michael Sekulla gestaltet. Veranstaltungsort ist die Aula der Neuen Universität. Beginn ist am 1. Dezember um 19:00 Uhr.

Die Takte sind zum Preis von je 30,00 Euro über die NCT-Website www.nct-takte.de zu erwerben. Pro Person können auch mehrere Takte zugunsten des NCT Heidelberg erworben werden. Ermäßigte Takte für Personen unter 18 Jahren gibt es zum Preis von 12,50 Euro, solange der Vorrat reicht. Der Erlös aus dem Takteverkauf kommt der Krebsforschung am NCT Heidelberg zugute. 

Bildquelle: Collegium Musicum/ K. Neureither

Universitätsmusikdirektor Michael Sekulla leitet seit März 2012 das Collegium Musicum der Universität Heidelberg. Als Dirigent, der sowohl in der Chor- als auch in der Orchestermusik zu Hause ist, erweiterte er seitdem das Universitätsorchester und den Universitätschor auf eine große symphonische Besetzung. Mit der Gründung von Kammermusikensembles wie des Kammerchores und des Blechbläserensembles UniBrass eröffnete er eine stilistische Vielfalt, die die Aufführungen von Werken von der Renaissance bis in die Moderne ermöglicht.

Darüber hinaus begann er lokale und internationale Kooperationen, die das Collegium Musicum mit Kulturinstitutionen der Stadt Heidelberg vernetzten: Beethoven-Flashmob 2015 mit dem Internationalen Musikfestival Heidelberger Frühling, seit 2013 TheaterCampus und weitere Produktionen mit dem Theater der Stadt Heidelberg sowie die Benefizkonzerte „Takte gegen Krebs“ mit dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg.  Unter der Leitung von Michael Sekulla gewann das Collegium Musicum internationale Aufmerksamkeit in der Zusammenarbeit mit den polnischen Partneruniversitäten der Städte Krakau (Verdi-Requiem 2018) und Warschau (Chorfestival Wiosna Chórów 2019).

Michael Sekulla studierte Klavier und Schulmusik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Heidelberg-Mannheim sowie Dirigieren bei Martin Schmidt und Andreas Weiss an der Musikhochschule Karlsruhe. Konzertreisen führten ihn in zahlreiche Länder Europas. Er arbeitete mit der Philharmonie Baden-Baden, der Janáček Philharmonie Ostrava (Tschechien), dem Kurpfälzischem Kammerorchester, dem Barockorchester L’arpa festante, der Banat Philharmonie Temeswar (Rumänien), der Pannon Philharmonie Pecs (Ungarn) und der Neuen Philharmonie Frankfurt. Zurzeit unterrichtet er am Musikwissenschaftlichen Seminar Heidelberg Satzlehre und Gehörbildung.

Der Universitätschor der Universität Heidelberg setzt sich aus über 100 Sängerinnen und Sängern aller Fakultäten sowie Lehrenden und externen Mitgliedern zusammen. Das Ensemble erarbeitet jedes Semester ein facettenreiches Programm mit Werken namhafter Komponisten, aber auch selten gehörten Raritäten. Mit seinen Konzerten, die thematisch oftmals in den Jahresverlauf eingebunden sind, ist der Chor zu einem festen Bestandteil des Heidelberger Musiklebens geworden und hat sich auch überregional einen Namen gemacht.

Das Universitätsorchester ist neben dem Universitätschor einer der beiden repräsentativen Klangkörper der Universität Heidelberg. Mit seinen anspruchsvollen Programmen hat es weitreichende Anerkennung erworben und sich als feste Größe im kulturellen Leben der Universität und der Stadt etabliert. Das Orchester setzt sich vor allem aus Studierenden aller Fakultäten zusammen, ihm gehören aber auch Lehrende, Alumni und externe Musiker an. Neben den Semesterkonzerten gestaltet das Orchester den musikalischen Rahmen zu besonderen Anlässen und akademischen Feiern der Universität Heidelberg. Dirigent des Orchesters ist seit dem Sommersemester 2012 Universitätsmusikdirektor Michael Sekulla.