Newsletter abonnieren

Grußworte zum NCT-Lauf 2020

Grußwort von

Ministerin Theresia Bauer MdL

für den NCT-Lauf „LAUFend gegen Krebs“ am 26. Juni 2020

 

Liebe Läuferinnen und Läufer, liebe Gäste, liebe Helferinnen und Helfer, liebe Spenderinnen und Spender,

als ich gefragt wurde, ob ich in diesem Jahr die Schirmherrschaft für den NCT-Lauf gegen Krebs übernehmen möchte, musste ich nicht lange überlegen: sehr gerne unterstütze ich diese schöne Veranstaltung!

Das NCT in Heidelberg ist eine beispielgebende Einrichtung – nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern auch darüber hinaus. Es vereint unter einem Dach hervorragende Patientenbehandlung mit Krebsforschung auf höchstem internationalem Niveau.

Der NCT-Lauf „LAUFend gegen Krebs“ unterstützt die innovative Krebsforschung am NCT und verbindet das wichtige Anliegen der Krebsforschung darüber hinaus auf wunderbare Weise mit einem schönen Erlebnis für alle Teilnehmer. Ganz besonders gefällt mir dabei, dass wirklich jeder willkommen ist: jeder kann mitmachen, anfeuern oder helfen.

Egal, ob Sie Ihre eigene sportliche Bestleistung erreichen wollen, einfach nur Spaß an der Bewegung und der guten Stimmung haben, Solidarität mit Betroffenen zeigen oder die Krebsforschung unterstützen wollen: Ihre Teilnahme zählt! Ihre Spende hilft im Kampf gegen den Krebs! Und wenn Sie selber eine Runde drehen, ist das auch noch gut für Ihre eigene Gesundheit und Fitness.

Allen Engagierten und Unterstützern möchte daher ich meinen großen Dank und meine Anerkennung aussprechen: Sie tun damit „LAUFend“ Gutes.

Den Läuferinnen und Läufern, die gehend oder joggend ihre Unterstützung für die Krebsforschung bekunden, wünsche ich viel Kraft und Ausdauer sowie zahlreiche Zuschauer am Streckenrand, die Sie motivieren. Und denken Sie daran: der Muskelkater geht, der Stolz bleibt!

 

Prof. Dr. Eckart Würzner,

Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg
und Schirmherr des NCT-Laufs 2020

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

wie weit würden Sie gehen, um Krebskranken zu helfen? Mit diesem Mottto geht am 26. Juni der 9.NCT-Benefizlauf an den Start und mit ihm wieder Tausende von Läufern, die mit dem Erlös aus der Veranstaltung Krebsforschungsprojekte am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) aktiv unterstützen möchten.

Das Beeindruckende am NCT-Lauf ist für mich persönlich, dass sich so viele unterschiedliche Menschen zusammentun, um sich für andere stark zu machen. Vom Kinderwagen-Jogger über das Kollegen-Team bis hin zum Rollstuhlfahrer - alle engagieren sich für an Krebs erkrankte Menschen und für die Foschung. Mehr als 5579 Sportler knackten im vergangene Jahr den bisherigen Teilnehmerrekord. Diesmal könnte die Zahl durch die zwei Startzeiten beim Rundenlauf nochmal übertroffen werden.

Flagge für die Allgemeinheit zeigen ist etwas, was die Heidelberger auszeichnet. Dieses große bürgerschaftliche Engagement, das unsere Stadt so liebens-und lebenswert macht, findet sich nicht nur beim NCT-Lauf, sondern auch bei zahlreichen anderen Benefizveranstaltungen wie Rudern gegen Krebs. Daher war es eine Ehrensache für mich, wieder die Schirmherrschaft für dieses sportliche Großereignis zu übernehmen.

Mein Dank gilt dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen für seine hervorragende Arbeit und natürlich Ihnen, den vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich auf den verschiedenen Distanzen messen. Ich wünsche allen Sportlern und Besuchern einen schönen Tag mit fairen Wettkämpfen und viel Spaß!