vom 23.09.2019

Neue Ausgabe NCT-Magazin Connect: 10 Jahre HIT am Universitätsklinikum Heidelberg

2009 wurde das Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrum HIT am Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD) – weltweit eines der modernsten Therapiezentren für Strahlentherapie – feierlich eröffnet. Damals war es die erste Therapieanlage in Europa, in der bösartige Tumoren sowohl mit Schwerionen als auch mit Protonen behandelt werden konnten. Einzigartig ist die drehbare Strahlführung für die Behandlung mit Schwerionen mit der sogenannten Gantry. Diese ermöglicht die dreidimensionale Abtastung eines Tumors durch einen fokussierten Ionenstrahl. Mit diesem sogenannten Rasterscanverfahren lässt sich in der Therapie eine sehr hohe räumliche Genauigkeit erzielen. Die Strahlenbehandlung mit Schwerionen- und Protonentherapie ermöglicht es, tief im Körper liegende oder extrem widerstandsfähige Tumoren mit maximaler Präzision zu erreichen und dabei umliegendes gesundes Gewebe zu schonen. Dieser Vorteil ist besonders wichtig bei Tumoren, die nah an empfindlichen Geweben liegen, wie etwa an der Schädelbasis, dem Sehnerv oder Darm sowie Tumoren von Kindern und Jugendlichen.

Die Integration des HIT in die Radioonkologie und Strahlentherapie am UKHD sowie die Verbindung zum Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) ermöglichen es, jedem Patienten die bestmögliche Therapie für seine Erkrankung zukommen zu lassen. In den letzten zehn Jahren wurden über 5000 Patienten im HIT behandelt. Darüber hinaus verfügt das HIT über einen Bestrahlungsraum für Experimente. Hier wird intensiv geforscht, um Behandlungsmethoden weiter zu verbessern.

Mit dieser Sonderausgabe des NCT-Magazins Connect möchten wir Ihnen zum 10-jährigen Jubiläum des HIT einen kleinen Einblick in das Therapiezentrum und dessen Arbeit geben.

» Die aktuelle Ausgabe als PDF-Datei herunterladen

Zum Magazin Connect: preview.nct-heidelberg.de/connect

Print Ausgabe: Gerne schicken wir Ihnen das NCT Magazin Connect regelmäßig zu. Das Abonnement ist kostenlos und unverbindlich. Sie können das NCT Magazin per E-Mail (connect@nct-heidelberg.de) abonnieren. Connect erscheint ein- bis zweimal pro Jahr.