vom 25.09.2018

Medienbericht: „Sunface App“ zur Hautkrebsprävention

UV-Strahlen sind nicht sichtbar, können aber bleibende Schäden auf der Haut hinterlassen. Häufiges Sonnenbaden oder Solariumbesuche können dazu beitragen, das Hautkrebsrisiko zu erhöhen. Um die Auswirkungen Kindern und Jugendlichen näher zu bringen, entwickelte Dr. Titus Brinker vom Nationalen Centrum für Tumorerkrankung (NCT) Heidelberg die „Sunface App“. Mit einem Selfie zeigt die App am eigenen Gesicht, welche Hautveränderungen durch Sonneneinstrahlung ausgelöst werden können.

In der ZDF-Sendung „Volle Kanne“ vom 13. September 2018 testen Badegäste des Heidelberger Tiergarten Schwimmbads die App und erfahren, wie man sich vor den Sonnenstrahlen schützen kann.

Weitere Informationen:

•    „Sunface App“ kostenlos für iPhones
•    „Sunface App“ kostenlos für Android Smartphones
•    ZDF-Beitrag: Schutz vor Hautkrebs. Neue App für Sonnenanbeter vom 13.09.18