vom 20.02.2018

Informationsveranstaltung zu grundlegenden sozialrechtlichen Fragestellungen für Krebserkrankte und Angehörige

Eine Veranstaltung der Krebsberatungsstelle Nordbaden

Die Diagnose Krebs ist neben körperlichen und psychischen Belastungen häufig auch mit Einschnitten im Alltag und im sozialen Leben verbunden. Die neue Lebenssituation erfordert eine große Anpassungsleistung von Betroffenen und ihren Angehörigen. Wenn das Leben auf einmal nicht mehr so weiter gehen kann wie bisher, sieht man sich neben medizinisch-therapeutischen Entscheidungen oft auch mit praktischen Fragen der Versorgung und Rehabilitation und der finanziellen Absicherung konfrontiert. In der Veranstaltung sollen daher grundlegende sozialrechtliche Themen, die im Zusammenhang mit einer Krebserkrankung auftauchen können, beleuchtet werden.

Die Krebsberatungsstelle Nordbaden lädt daher herzlich zu ihrer ersten Informationsveranstaltung für Krebserkrankte und Angehörige ein:

Was steht mir zu? Informationsveranstaltung zu grundlegenden sozialrechtlichen Fragestellungen für Krebserkrankte und Angehörige am 14.03.2018 um 18.00 Uhr

Referentin: Ramona Pecorelli, Sozialarbeiterin M.A.

Veranstaltungsort:
Medizinische Klinik Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 410, 69120 Heidelberg
Raum 718/719 (Ebene 00, Hörsaalbereich)

Themen der Veranstaltung:

  • Rehabilitation
  • Finanzielle Absicherung bei Krankheit
  • Nachteilsausgleiche und finanzielle Hilfen
  • Pflege und Palliativversorgung
  • Vorsorgevollmacht/ Patientenverfügung
  • Weiterführende Hilfen und Beratungsangebote

Für Rückfragen zur Veranstaltung wenden Sie sich gerne an kontakt@kbs-nordbaden.de oder 06221 56-36561. Die Veranstaltung ist kostenlos und bedarf keiner vorherigen Anmeldung. Weiterführende Informationen zur Krebsberatungsstelle Nordbaden: www.KBS-Nordbaden.de