vom 20.08.2018

Gruppenangebot der Psychoonkologie: (M)einen Weg finden… im Umgang mit Zukunftssorgen und anderen belastenden Gedanken

Viele Menschen, die an Krebs erkrankt sind, erleben durch die Erkrankung und die damit einhergehende Behandlung nicht nur körperliche, sondern auch seelische Belastungen.

In unserem Angebot wollen wir besonders auf Zukunftssorgen, Befürchtungen und Ängste, die im Krankheitsverlauf entstehen können, eingehen. Es hat sich gezeigt, dass gerade die Unterstützung durch eine Gruppe sehr entlastend sein kann. Durch Informationen, praktische Übungen und Anleitung sowie den Austausch mit anderen Betroffenen werden Wege des Umgangs mit Zukunftssorgen vermittelt. Das Angebot trägt dazu bei, eigene Kräfte und Ressourcen zu entdecken und weiter zu entwickeln. Weiterführende Informationen erhalten Sie auch im Flyer des Angebots (Download als PDF-Datei).

Das Gruppenprogramm ist ein Behandlungsangebot der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik am Universitätsklinikum Heidelberg in Kooperation mit dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Catherine Schneider
Psychoonkologischen Ambulanz am NCT
Im Neuenheimer Feld 460
69120 Heidelberg
Tel.: 06221 56-4727
Fax: 06221 56-5250
E-Mail: psychoonkologie@nct-heidelberg.de

Termine:
Das Gruppenangebot besteht aus 7 Sitzungen, diese finden einmal wöchentlich dienstags von 13:00 bis 15:00 Uhr statt.

  • Dienstag, 09.10.18
  • Dienstag, 16.10.18
  • Dienstag, 23.10.18
  • Dienstag, 30.10.18
  • Dienstag, 06.11.18
  • Dienstag, 13.11.18
  • Dienstag, 10.12.18

Ort: Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg, 2. OG, Konferenzraum Nr. 2 (K2/K3)