vom 27.06.2014

3. NCT-Benefizlauf: Fest mit besonderer Note und Musik der Extraklasse

Am 11. Juli auf dem Neuenheimer Campus / bewährtes Sommerfest-Konzept /Musik von The Wright Thing / Spenden für die Krebsforschung

Laufend, walkend oder per Einrad sportlich unterwegs sein, Spaß haben und Gutes tun! Möglich ist dies am 11. Juli ab 17:00 Uhr auf dem dritten NCT-Benefizlauf, organisiert nach bewährtem Konzept als Sportevent mit Sommerfestcharakter. Jeder ist aufgerufen mitzumachen, sich am Kampf gegen Krebs zu beteiligen und das NCT durch eine möglichst große Anzahl zurückgelegter Runden zu unterstützen:ob als Spaziergänger, Freizeitläufer, Sportler oder Einradfahrer, als Gesunder oder Patient, als Familie oder Team. Alle Einnahmen und Spenden kommen direkt der Forschung des NCT zugute. Eine eBay-Versteigerung der Startnummer „Eins“ am 1. Juli ergänzt das Spendenaufkommen www.ebay.de/usr/nct-heidelberg. Für eine ganz besondere musikalische Spende und Note wird die internationale Band The Wright Thing sorgen. Anmeldungen für den verkehrsfreien 2,5 km langen Rundkurs rund um das NCT sind ab sofort unter www.nct-lauf.de möglich.

Der Benefizlauf des NCT bietet dieses Jahr einige Besonderheiten, fällt er doch mit dem 10jährigen Bestehen des onkologischen Zentrums zusammen. In diesem Rahmen erhofft man sich eine besonders rege Beteiligung – erwartet werden etwa 800 Teilnehmer – und ein schnelles Erreichen des Spendenziels von 35.000 Euro. Auch dieses Jahr spiegelt das Motto „NCT–LAUFend gegen Krebs“ den Ansatz der Veranstaltung wieder – „Krebs geht uns alle an. Lasst uns ein Zeichen gegen Krebs setzen, jeder nach seinem eigenen Können und Wollen“.


Vom Spaziergang bis zum Sprint: Benefizlauf für Jedermann
Einzigartig und stimmungsprägend ist die Vielfalt der Teilnehmer: Ob als Läufer, Sprinter, Spaziergänger mit laufradfahrendem Kind, als Gesunder oder Patient – jeder kann als Einzelperson oder im Team teilnehmen und auf sportliche und unterhaltsame Art seinen persönlichen Beitrag im Kampf gegen Krebs erbringen. Statt Bestzeiten steht der Beitrag jedes Einzelnen im Vordergrund. Erstmalig werden auch Einradfahrer die Rundenstrecke zurücklegen.
Gerade solch ein persönliches Engagement bedingt einen professionellen Rahmen: Für den 2,5 Kilometer langen, flachen und verkehrsfreien Rundweg mit Start und Ziel am NCT gibt es eine elektronische Mess-Station, durch die Zeiten und Runden erfasst werden. An zwei Versorgungsstationen entlang der Strecke können sich die Teilnehmer mit Getränken stärken. Kostenlose Massagen nach dem Lauf helfen, müde Muskeln schnell zu regenerieren. Mit Musik von The Wright Thing kann der Lauf gemütlich in Form eines Sommerabendfestes ausklingen. Für das leibliche Wohl wird mit Gegrilltem und vegetarischen Köstlichkeiten gesorgt.


Die Schirmherrschaft der Veranstaltung hat Dr. Eckart Würzner, Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg, übernommen. Der Sprecher des Direktoriums des NCT, Professor Christof von Kalle: „Der NCT-Lauf ist jedes Jahr erneut eines unserer Veranstaltungs-Highlights. Ich freue mich sehr, wie schnell sich der Lauf zu einer festen Größe in Heidelberg etabliert hat und in welch lockerer Atmosphäre es den Teilnehmern gelingt, ein Zeichen gegen den Krebs zu setzen.“


Anmeldungen noch vor Ort möglich
Das NCT hat auf einer eigens eingerichteten Website zur Laufveranstaltung, www.nct-lauf.de, alle Informationen und Hintergründe über Organisatorisches, Ziele, Spendenverwendung und die Sponsoren zusammengestellt. Interessierte können sich hier direkt online anmelden – als Einzelteilnehmer oder Gruppen. Online-Anmeldungen sind bis zum 09.07.2014 möglich. Die online-Anmeldegebühr beträgt für Erwachsene zwölf Euro, für Schüler fünf Euro. Für Kurzentschlossene gibt es auch die Möglichkeit, sich am Tag des Laufes vor Ort anzumelden, dann beträgt die Anmeldegebühr 15 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Schüler.
Doch auch wenn es nicht um Bestzeiten und Höchstleistungen geht – einen kleinen Anreiz setzen die Veranstalter dennoch. So erhalten die schnellsten Läuferinnen und Läufer über 5 km, 10 km und 20 km sowie das Team und der/die LäuferIn mit den meisten Runden attraktive Sachprämien. Und gemäß des bunten Charakters der Veranstaltung wird auch das kreativste Outfit prämiert werden.


Wer mehr tun möchte
Das Spendenziel vom vergangenen Jahr soll um 15% Prozent auf 35.000 Euro gesteigert werden. Schon jetzt sind durch Spenden und Startgelder rund 11.000 Euro eingegangen – der aktuelle Spendenstand ist auf www.nct-lauf.de einsehbar. Für diejenigen, die mehr tun möchten, bieten sich viele Möglichkeiten, dem NCT zu helfen: Neben den Startgebühren, Gastronomieeinnahmen, Sponsorengeldern und freiwilligen Spenden tragen auch der Verkauf von Lauf T-Shirts und eine Versteigerungsaktion der Startnummer „Eins“ zum Spendenaufkommen bei: Zehn Tage vor der Veranstaltung wird die heiß begehrte Startnummer „Eins“ unter www.ebay.de/usr/nct-heidelberg versteigert werden.


Eckdaten & Ablauf
Datum: Freitag, 11. Juli 2014
Anmeldeschluss: 09. Juli bis 24:00 Uhr auf www.nct-lauf.de
Teilnahmegebühr: 12 Euro Erwachsene, Schüler 5 Euro
Wegstrecke: 2,5 Kilometer Rundweg, flach, verkehrsfrei, Versorgung mit Getränken
Start und Ziel: Im Neuenheimer Feld 460, vor dem NCT
Kulinarik: Vegetarisches Essen, Grillstand, Getränke
Musik: The Wright Thing

Ab 16:00 Uhr: Anmeldung und Startnummernvergabe
18:00 Uhr: Start Hauptlauf
21:00 Uhr: Ende Zeitmessung
21:15 Uhr: Siegerehrungen
22:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Die Bilder zur Pressemitteilung stehen im Internet kostenfrei zur Verfügung unter:
https://www.nct-heidelberg.de/fileadmin/media/news/pressemitteilungen/Laufschuhe.jpg
https://www.nct-heidelberg.de/fileadmin/media/news/pressemitteilungen/pbenj_III_0713_7924.jpg