Coronavirus: Hinweise für Patienten und Informationen

Seit Dezember 2019 verbreitet sich das neu entstandene Virus SARS-CoV-2 aus der Familie der Coronaviren. Bitte beachten Sie die aktuellen Maßnahmen am NCT Heidelberg und Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD), um das Infektionsrisiko zu minimieren. 

Begleitung ambulanter Patienten und Besuchsregelungen am NCT Heidelberg

Begleitung ambulanter Patienten

Liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Angehörige,

die Besucherregelungen wurden angepasst: ab sofort gilt, dass maximal 1 Begleitperson pro Patient zulässig ist. Dies ist dringend erforderlich, um Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 zu schützen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!
 

Besuchsregelungen

Eingangsbereich:

  • Mundschutzausgabe bzw. Sie dürfen ihren eigenen Mundschutz nutzen
  • Händedesinfektion notwendig

Leitstellen:

  • Ausfüllen des „Fragebogens für Patienten und Begleitpersonen“ (auch für die Begleitperson)

Informationen des Universitätsklinikums Heidelberg (UKHD)
»Website des UKHD: https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/themenseite-coronavirus

Neue Regelungen für stationäre Aufnahmen

Das Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD) weitet seine vorbeugenden Corona-Bestimmungen aus, um künftig auch symptomlos erkrankte Patienten identifizieren und seinen Patienten und Mitarbeitern maximale Sicherheit gewährleisten zu können: Ab dem 16. September sollen alle Patienten, die am Universitätsklinikum Heidelberg stationär aufgenommen werden, einen vorab durchgeführten Corona-Test nachweisen. Darüber hinaus sind Patienten, die aus medizinischen Grünen keinen Mund-Nasenschutz tragen können, aufgerufen, auch vor ambulanten Terminen einen Corona-Test durchführen zu lassen. » Vollständige Meldung des Universitätsklinikums Heidelberg lesen

Maskenpflicht für Patienten

Ab sofort besteht im NCT Heidelberg die Pflicht eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Das Tragen von Schutzmasken soll helfen, das Coronavirus im Allgemeinen einzudämmen. Es müssen keine medizinischen Masken getragen werden, sondern es eignen sich auch sogenannte „Community-Masken“ also einfache und selbstgemachte Masken aus Baumwolle. Patienten, die bisher keine Maske haben, können eine an der Pforte des NCT Heidelberg erhalten.

Weitere Informationen zu Schutzmasken: https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html



Aktuelle Meldungen des NCT Heidelberg zum Thema



Angebote der NCT-Beratungsdienste wieder im gewohnten Umfang

Die Angebote der NCT-Beratungsdienste (Psychoonkologie, Ernährungstherapie, Krebs und Bewegung und Sozialdienst) stehen ab dieser Woche wieder im gewohnten Umfang zur Verfügung.

Die Angebote des NCT-Patientenprogramms "Bewegung und Krebs" werden wieder aufgenommen (bisher Krafttraining und Nordic Walking) und sukzessive erweitert. Ebenfalls werden wieder Vermittlungen durch das Netzwerk OnkoAktiv am NCT Heidelberg e.V. durchgeführt.

»Übersicht und weiterführende Informationen über die Beratungsdienste am NCT Heidelberg

Hinweis zum Schulungsangebot „Wir machen Sie stark - Patientenschulungen zu Therapienebenwirkungen“

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

aufgrund der Corona Pandemie können wir das Schulungsangebot „Wir machen Sie stark- Patientenschulungen zu Therapienebenwirkungen“ dieses Jahr nicht mehr anbieten. Wir hoffen, dass wir in 2021 wieder mit einem neuen Schulungsangebot starten können. Falls Sie Fragen zu Nebenwirkungen haben, sprechen Sie uns gerne in den Tageskliniken des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg an.

Wir grüßen Sie herzlich,
Ihr onkologisches Pflegefachteam der NCT-Tageskliniken

Hygieneregeln

Wie bei Influenza und anderen akuten Atemwegsinfektionen soll die sogenannte „Husten- und Nies-Etikette“, gute Händehygiene (siehe Informationen unter www.infektionsschutz.de) sowie Abstand halten zu Anderen (mindestens 1,5 bis 2 Meter) die Übertragung des neuen Coronavirus deutlich erschweren. Das bedeutet: häufig und gründlich Hände waschen und sorgfältig trocknen. Beim Niesen und Husten nicht in die Hand, sondern die Armbeuge husten, oder ein Einmaltaschentuch vor den Mund halten. Bitte entsorgen Sie benutzte Taschentücher umgehend im nächsten Mülleimer. Bitte halten Sie immer Abstand von mindestens 1,5 Metern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir für Ihre und unsere Sicherheit aktuell auf eine Begrüßung per Handschlag verzichten.

NCT-Veranstaltungen

Aufgrund der Corona-Pandemie bieten wir unsere Veranstaltung bis Ende des Jahres als Online-Seminare an. Wir beobachten die Lage und passen unsere Formate ggf.  flexibel an. Falls eine Präsenzveranstaltung wieder möglich sein sollte, informieren wir Sie unter: www.nct-heidelberg.de/veranstaltungen

Die Veranstaltung „Interdisziplinäre Mittwochsfortbildung“ für Ärzte und Wissenschaftler wird wöchentlich als Online-Seminar angeboten. Informationen dazu im Veranstaltungskalender: www.nct-heidelberg.de/veranstaltungen. Bei Fragen wenden Sie sich an: nct.events@nct-heidelberg.de

Absage: Benefizregatta "Rudern gegen Krebs" am 12. September 2020

Aufgrund der Entwicklung der Corona-Pandemie hat die Stiftung Leben mit Krebs  entschieden, die komplette Saison der Benefizregatten 2020 abzusagen. »Informationen auf der Website von Rudern gegen Krebs

Absage: 9. NCT-Benefizlauf am 26. Juni 2020

Die Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS CoV-2 und die notwendigen Maßnahmen haben uns Organisatoren in den vergangenen Wochen und Tagen intensiv beschäftigt. Mit großem Bedauern haben wir uns dazu entschlossen, den diesjährigen NCT-Lauf abzusagen.
» Ansprechpartner bei Fragen und aktuelle Informationen unter: www.nct-lauf.de.

Allgemeine Informationen